DMA
© Sigrid Roßmann  / pixelio.de 

Premiumkunden ohne Premiumbetreuung

Gleiche Behandlung wie Durchschnittskunde

Gehobene Privatkunden werden von Versicherern nicht besser betreut als der Durchschnittskunde. Die Zielgruppe, definiert durch ein Haushaltseinkommen über 3.000 € in Verbindung mit Wohneigentum, besitzt zwar mehr Verträge als der Durchschnittskunde, verteilt diese allerdings auch auf eine größere Zahl Versicherungsgesellschaften. mehr »

Thema des Tages

  • © peshkova - fotolia.com
    © peshkova - fotolia.com
  • Abgesang auf einen Berufsstand?

    Der Versicherungsvermittler, der Honorarberater – und die Regulierung

    Die Bedingungen für den Versicherungsvertrieb werden immer härter. Durch das LVRG und die weiteren europäischen Gesetzesnovellen ist eine weitere Verschärfung der Situation zu erwarten, auch das neue Honorarberatungsgesetz, das seit Anfang August gilt, reiht sich in den Reigen der Regulierungen ein. Eine Anpassung der Vergütungsstrukturen ist über kurz oder lang zu erwarten. Wie reagieren die Interessensvertreter der Vermittler darauf? Wie soll es weitergehen? mehr »

Köpfe & Unternehmen

Bayerische Sportstiftung mit neuem Partner

NÜRNBERGER ist Gold-Partner

©i-vista / pixelio.de 
Die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe und die Bayerische Sportstiftung arbeiten in Zukunft zusammen. mehr »

©i-vista / pixelio.de

Köpfe & Unternehmen

RGA übernimmt Swiss Re-Tochter Aurora

Attraktive Blocktransaktion

(24.10.2014) Die Reinsurance Group of America, Incorporated (RGA) übernimmt alle Anteile an der Aurora National Life Assurance Company (Aurora), einer hundertprozentigen Lebensversicherungstochter der Swiss Re.

Quelle: // RGA International Reinsurance Company Limited - German Branc (2014)
Anzeige
INTER

Produkte

List: pixelio 118774

Fahrlässiger Hausbrand inklusive

max-Wohngebäude Premium mit neuer Leistung

(23.10.2014) Als einziger Tarif am Markt und das zu einem fairen Preis leistet max-Wohngebäude Premium auch bei fahrlässigem Verursachen eines Hausbrands. Bei Hinzunahme eines neuartigen „Leitungswasser-Schutzssystems“ bietet der Tarif noch mehr: Beitragsnachlass für neue, schadenfreie Häuser und bei schadenvorbelasteten Häusern die grundsätzliche Versicherbarkeit zu normalen Beiträgen, ggf. gegen geringe Selbstbeteiligungen.

© Gregor Reisch - net-BULL media production  / pixelio.de
Quelle: // maxpool Servicegesellschaft für Finanzdienstleister mbH (2014)

Köpfe & Unternehmen

Erfolgreiches "Fondsmanagement 2.0" in den Schwellenländern

Ökoworld Growing Markets 2.0

(23.10.2014) Das Thema Emerging Markets, das die Kapitalanlagegesellschaft Ökoworld mit großem Erfolg als "Growing Markets 2.0" behandelt, entwickelt sich mehr als erfreulich. Der Ökoworld Growing Markets 2.0 (Fondsvolumen ~ 40 Mio. EUR) hat am 17.09.2014 den zweiten Geburtstag begangen. Im Rückblick finden die Investoren viele Gründe zum Feiern.

Quelle: // Ökoworld Lux S.A. (2014)

Köpfe & Unternehmen

List: Dr. Wolfgang Breuer, Vorstandsvorsitzender

Doppelter Vorstandswechsel bei Provinzial

Breuer neuer Vorstandsvorsitzender, Scholten neuer Finanzvorstand, Lüxmann-Ellinghaus geht

(23.10.2014) Die Aufsichtsräte des Provinzial NordWest Konzerns haben in ihrer Sitzung am 22. Oktober 2014 Dr. Wolfgang Breuer zum Vorstandsvorsitzenden der Provinzial NordWest Holding AG berufen. Sie sprachen sich außerdem in der Sitzung für Dr. Ulrich Scholten als neuen Finanzvorstand aus.

Dr. Wolfgang Breuer, Vorstandsvorsitzender
Quelle: // Provinzial NordWest Holding Aktiengesellschaft (2014)

Produkte

Kfz-Tarif bleibt preisstabil

Helvetia bietet zusätzliche Leistungen

(23.10.2014) Jedes Jahr im Herbst dasselbe Spiel: Wer seine Auto-Versicherung wechselt, kann leicht dreistellige Beträge sparen – oder seine Leistungen bei vergleichbarem Preis erhöhen. Die Helvetia hat ihre Kfz-Tarife runderneuert. Zur Sonderausstattung zählen jetzt: Schutz bei Parkschäden und Dachlawinen, Fahrer- und Rabattschutz sowie Ersatz des Kaufpreises von Neuwagen nach Totalschaden oder Diebstahl.

Quelle: // Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG (2014)

Vertrieb

Quick-Link von procheck24

Innovative Verkaufshilfe für die Kfz-Wechselsaison

(23.10.2014) procheck24 unterstützt seine Vertriebspartner ab kommender Woche mit dem Quick-Link. Das Tool ermöglicht Maklern einen einfachen, schnellen und sicheren Versand von Links zum vorausgefüllten Kfz-Versicherungsvergleichsrechner von procheck24 an Kunden. Anfragen und Abschlüsse, die über diesen Link erfolgen, werden dem Vertriebspartner automatisch zugeordnet und können anschließend weiterverarbeitet werden.

Quelle: // PROCHECK24 GmbH (2014)

Produkte

Advertorial

List: Alte Leipziger_NL_23.10.2014

Der Countdown läuft: Jetzt noch Zinsen retten!

Am 1.1.2015 tritt das Lebensversicherungsreformgesetzes (LVRG) in Kraft und mit ihm die Senkung des Rechnungszinses auf 1,25%.

(23.10.2014) Kunden sollten ihre Vorsorge noch in diesem Jahr unter Dach und Fach bringen. Denn der niedrigere Rechnungszins bei Abschlüssen im kommenden Jahr führt zu deutlich geringeren Garantieleistungen. Zur Unterstützung der Vermittler hat die ALTE LEIPZIGER einen Aktionsrechner entwickelt. Auf www.zinsretter.de können Vermittler mit wenigen Eingaben den Vorteil für ihre Kunden ausrechnen und direkt einen vorausgefüllten Kurzantrag ausdrucken.

ALTE LEIPZIGER
Quelle: // ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.G. (2014)

Termine

List: Pixelio_595929

Last exit: Noch Kurse zum Erwerb der § 34f-Erlaubnis

going public bietet zwei zusätzliche Schnellkurse

(23.10.2014) Aufgrund der großen Nachfrage starten am 01.11.2014 in Berlin und Hagen die letzten beiden Lehrgänge, die Vermittler auf die IHK-Finanzanlagenfachmannprüfung in 2014 (Erlaubnisbereich: Offene Investmentvermögen) vorbereiten. So haben alle Vermittler, die bis 31.12.2014 noch ihre Sachkunde nachweisen müssen, ein letztes Mal die Möglichkeit, ihre § 34f-Erlaubnis für offene Investmentvermögen noch in 2014 zu erlangen.

© Gerd Altmann/pixelio.de
Quelle: // GOING PUBLIC! Akademie für Finanzberatung AG (2014)

Köpfe & Unternehmen

Brugger und Roth ab 2015 CEOs bei Liechtenstein Life

Ernennung zur Geschäftsleitung

(23.10.2014) Zum 1. Januar 2015 wechseln Markus Brugger und Holger Roth von der PrismaLife, die sie selbst gegründet haben, zum Wettbewerber Liechtenstein Life. Die beiden Versicherungsspezialisten sollen dort die Geschäftsleitung übernehmen.

Quelle: // Liechtenstein Life Assurance AG (2014)

Köpfe & Unternehmen

Jung, DMS & Cie. verkleinert Vorstand

Nur noch drei Mitglieder

(23.10.2014) Der Vorstand der Jung, DMS & Cie. AG wird ab dem 1. Dezember 2014 aus drei statt wie bisher vier Mitgliedern bestehen. Das langjährige Vorstandsmitglied John-Enrik Schröder scheidet mit Ablauf seines Vertrages aus dem Vorstand aus.

Quelle: // Jung, DMS & Cie. AG (2014)
Seite 12345»

Social Networks
experten.de in FaceBook experten.de in Twitter experten.de Google+ experten.de bei Digg experten.de in del.icio.us smen experten.de bei Digg experten.de RSS-Newsfeed

Anzeige

Auto & Verkehr

Fahrradhelme schützen

Wirksamer Schutz vor schweren Kopfverletzungen

© CFalk / pixelio.de
Fahrradhelme können die meisten lebensbedrohlichen Kopfverletzungen verhindern oder abmildern.

mehr »
© CFalk / pixelio.de
Anzeige

Extra

The Crystal****s

Urlaub für Vorreiter und Visionäre

© Hotel The Crystal mehr »
© Hotel The Crystal

Tipps

Private Pflegeversicherung

Hier wird kurz und verständlich erklärt, warum die Pflegeversicherung immer wichtiger wird

gl0ck / fotolia.com mehr »
gl0ck / fotolia.com
programming & cms by hmdata.de
Hallo, hier steht der Text des FlyIn.
Kann auch ein Bild sein.